Frankfurt, 20.04. – Protestkundgebung findet trotz des Auftrittsverbotes der Salafisten statt

Die Salafisten-Kundgebung ist verboten worden, die geplante Protestkundgebung wird stattfinden:

Ex-Muslime und andere fortschrittliche Organisationen werden an der Hauptwache sein und demonstrieren.

Zwar hat das Ordnungsamt der Stadt Frankfurt den Aufmarsch der Islamisten um Pierre Vogel verboten. Dennoch werden morgen das Komitee gegen Hinrichtung und Steinigung, der Zentralrat der Ex-Muslime und weitere fortschrittlichen Kräfte in Frankfurt sein und ihre Positionen vertreten.

Nicht nur einzelne Hassprediger wie Pierre Vogel stellen ein Problem dar. Insgesamt sind eine ganze Reihe von islamistischen Organisationen und Verbänden hier in Deutschland darum bemüht, unter dem Deckmantel der angeblichen „Religionsfreiheit“ wie politische Parteien aufzutreten und sich mit ihrem grundrechtswidrigen Ordnungsvorstellungen und Normenkonzepten als Interessenvertreter aller Muslime darzustellen. Das gesellschaftspolitische Kernproblem in Deutschland besteht aber darin, dass die offizielle Politik und die staatlichen Instanzen diese Strategie nicht nur dulden, sondern fördern.
Wir wenden uns deshalb mit Nachdruck gegen die pauschale religiöse Kulturalisierung von Zuwanderern aus islamisch beherrschten Ländern und gegen die verfehlte Politik, Integration über die Zusammenarbeit mit orthodox-islamischen und islamistischen Organisationen zu steuern. Demgegenüber fordern wir eine Politik die sich gegen alle Formen der Islamisierung (von Hasspredigten bis zur Errichtung von Prachtmoscheen) wendet.

Morgen werden wir auf unserer Kundgebung über all diese ernsten Angelegenheiten reden und laden hiermit noch einmal alle interessierten Menschen ein:
Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzten gegen Islamismus und Rechtsextremismus. Wenden wir uns zusammen gegen die aktive Förderung der Islamisierung Deutschlands, wie sie insbesondere in der Politik der Islamkonferenz sowie in der staatlich geförderten Imamausbildung zum Ausdruck kommt.

Frankfurt: 20.04.11 Um 17:30 Uhr

Am Hauptwache

Das Internationale Komitee gegen Steinigung

Das Internationale Komitee gegen Hinrichtung

Zentralrat der Ex-Muslime

Kontakt: 0157-74650186

This entry was posted in Found on the www and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s