Was sie nicht alles den Menschen antun… die grausamen und perversen Spielchen der islamischen Republik Iran

Es gibt nichts, aber auch rein gar nichts, für das sich dieses sadistische, menschenverachtende und klerikal-faschistische Regime nicht zu schade ist. Weltweit haben sich gestern Menschen gefreut, dass Sakineh Ashtiani und ihr Sohn Sajjad freikommen, und alles war doch wieder nur ein Spielchen der islamischen Regierung zur weiteren öffentlichen Demütigung von gefolterten, inhaftierten Menschen in Todesangst.

Es ging gestern Abend die Nachricht ihrer Freilassung um die Welt, wobei Zeitungen und Portale sich gegenseitig aufeinander berufen haben, und wobei das International Committee Against Stoning die Freilassungen zu keinem Zeitpunkt 100% bestätigt hatte.

Weiterlesen hier und hier.

This entry was posted in Found on the www, Texts, Articles and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s